health

Ernährung

Verbesserung der Herdenleistung durch umfassende Einblicke in Fress- und Wiederkäuzeiten.

Die Ernährung ist von entscheidender Bedeutung für die Leistung einer Kuh. Außerdem macht sie einen Großteil der variablen Kosten in Betrieben aus. Die genaue Überwachung der Herdenleistung und die rechtzeitige Anpassung von Ration und Management sind der Schlüssel zu einem erfolgreichen Fütterungs- und Transitphasenmanagement. Der clevere Algorithmus des Ernährungsmoduls bietet Ihnen praktisch umsetzbare Erkenntnisse in Bezug auf das Verhalten Ihrer Kühe. Frühzeitige Benachrichtigungen lenken Ihre Aufmerksamkeit dorthin, wo sie am meisten gebraucht wird:

  • Gefährdete Kühe in der Transitphase
  • Hitzestress
  • Reduzierte Futteraufnahme
  • Herdengesundheit

Diese Einblicke und Alarmmeldungen tragen dazu bei, Ihre Herde auf präventive, proaktive und präzise Weise zu managen

Identifizierung von gefährdeten Kühen Wochen vor der Kalbung

Bei der Transitphase handelt es sich um die riskanteste Zeit, in der 75 % aller Erkrankungen bei Kühen auftreten. Bisher konnten wir nur davon träumen, gefährdete Kühe Tage oder Wochen vor einer eventuellen Erkrankung zu identifizieren. Heute ist dies möglich. Trockenstehende Kühe, die ein reduziertes Fress- und Wiederkäuverhalten aufweisen, werden als gefährdet für Erkrankungen nach der Kalbung markiert. Eine frühzeitige Intervention verhindert Abgänge und führt zu einer gesünderen Herde.


Ernährung Transition Monitor

 

Ernährung Nutrition Heat Stress

Geringere Anfälligkeit für Krankheiten durch Hitzestress

Wir alle wissen, dass Hitzestress einen negativen Einfluss auf die Tiergesundheit hat. Die durch Hitzestress induzierten Auswirkungen führen zu einer erhöhten Anfälligkeit für Krankheiten, beeinträchtigten Fruchtbarkeit und einer verringerten Milchleistung. Kühe, die unter Hitzestress leiden, beginnen zu hecheln, weisen ein geringeres Fress- und Wiederkäuverhalten auf und verbringen weniger Zeit im Liegen. Die Ohrtemperatur und das Fressverhalten sind perfekte Parameter, um Hitzestress frühzeitig zu erkennen. Das Ernährungsmodul benachrichtigt Sie, wenn mit Hitzestress zu rechnen ist. Hitzestress kann durch verbesserte Strategien zur Reduzierung der Tageshitze vermieden werden.

Optimiertes und konsistentes Fütterungsmanagement

Kühe sind Gewohnheitstiere. Sie erbringen die beste Leistung, wenn jeder Tag routinemäßig verläuft. Das Ernährungsmodul bietet vollen Überblick über Futteraufnahme, Wiederkäuen und Aktivität jeder Gruppe. Mithilfe der Vergleichsfunktion können einzelne Gruppen oder Zeiträume miteinander verglichen werden, sodass Auswirkungen von Rationsänderungen und Änderungen im Fütterungsmanagement auf schnelle Weise bewertet werden können. Das Ernährungsmodul bietet Ihnen Tools, um Ihr Fütterungs- und Transitphasenmanagement auf das nächste Level zu bringen.


Ernährung Group Monitor

 

 

 

 

Weshalb das Ernährungsmodul von CowManager wählen?

  • Umfassende Einblicke für datengestützte Entscheidungen beim Fütterungs- und Transitphasenmanagement
  • Verhindert Krankheiten durch rechtzeitige Identifizierung von gefährdeten Kühen und Hitzestress
  • Bietet mehr Kontrolle bei der Verwirklichung Ihrer Herdenziele
  • Steigert die Milchleistung in Spitzenzeiten infolge gesünderer, frisch laktierender Kühe
  • Spart Kosten: reduzierte Futter- und Tierarztkosten, weniger Arbeit

Weitere Informationen zum neuen Ernährungsmodul von CowManager

Loading